Sie haben Fragen? 04362/3051
Fischrezepte Blog Stefan Uhe Familien Erlebnis Angelfahrt Heiligenhafen Ostsee

Dorschfilet auf gebratenen Spargel

Dorschfilet auf gebratenen Spargel
Passt super in die Spargelsaison, ein sehr leckeres Gericht.
Zutaten für 4 Portionen:

  • 1-1,5kg Dorschfilet – grätenfrei
  • 500g weißen Spargel; geschält
  • 500g grünen Spargel
  • 250g Kirschtomaten
  • 200g braune Champignons
  • 250g Mehl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 50g Butter
  • Zucker
  • Salz
  • Bunter grober Pfeffer
  • 1kg Kartoffeln
  • 250ml Sauce Hollandaise
  1. Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen.
  2. Einen Topf mit Wasser, 2 EL Zitronensaft, 1-2 EL Zucker, 50g Butter und einer Prise Salz
    zum Kochen bringen. Den weißen, geschälten Spargel darin bissfest (al dente) kochen. Ca. 10 bis 12 min (je nachdem wie dick die Spargelstangen sind) Den Spargel nach dem Garen sofort in sehr kaltem Wasser abschrecken, man kann auch Eiswürfel hinzugeben.
  3. Nachdem man den weißen Spargel fertig gegart hat, kann man den grünen Spargel in den Topf geben und ebenfalls in dem Spargelfond garen. Hier ist die Garzeit deutlich geringer, denn bereits nach ca. 6 bis 8 min ist der Spargel fertig und sollte sofort in kaltes Eiswasser gegeben werden, damit er seine grüne Farbe behält.
  4. Die Dorschfilets sollten grätenfrei sein. Sollte die Mittelgräte noch vorhanden sein, bitte entfernen. Die Filets in ca. 250g Portionen aufteilen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Kirschtomaten waschen und halbieren. Champignons putzen und in 0,5cm Scheiben schneiden
  6. Den Spargel schräg in ca. 1cm dicke Tranchen schneiden. Pfanne mit Butter erhitzen, den Spargel in der Pfanne goldbraun schmoren. Die Champignons und Kirschtomaten kurz vor Ende der Garzeit hinzugeben und leicht durchschwenken. Die Kirschtomaten und Champignons sollen nur die Temperatur des Spargels bekommen. Mit Salz und groben buntem Pfeffer würzen. Hier eignet sich auch sehr gut ein grober Steakpfeffer.
  7. Die Sauce Hollandaise erhitzen, nicht kochen!
  8. Die gewürzten Dorschfilets mehlieren und in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl leicht anbraten.
  9. Den gebraten Spargel in der Mitte des Tellers anrichten. Eine Portion Dorschfilet auf dem Spargel platzieren, Sauce Hollandaise um den Spargel nappieren.
    Mit frischen Dill oder Petersilie ausgarnieren.

Fertig!
Als Beilage wie hier im Rezept Salzkartoffeln.
Sollte man kleine Partykartoffeln haben, kann man diese in einer Pfanne mit Butter leicht knusprig braun braten und hat sehr lecker Butterkartoffeln dazu!

Sie müssen sich einloggen oder registrieren um ein Kommentar schreiben zu können.