Sie haben Fragen? 04362/3051
Fischrezepte Blog Stefan Uhe Familien Erlebnis Angelfahrt Heiligenhafen Ostsee

Dorschfilet Natur auf Zwiebel-Sahne Gemüse

Dorschfilet Natur auf Zwiebel-Sahne Gemüse

Ein jeder kennt das Zwiebel-Sahne Schnitzel. Wieso soll das nicht auch zum Fisch passen?
Zutaten für 4 Portionen:

  • 800g-1000g grätenfreies Dorschfilet
  • 3 große Gemüsezwiebeln
  • 1/2l Sahne
  • 1/4l Milch
  • 250g braune Champignons
  • 250g Kirschtomaten
  • 250g Bacon oder geräucherter durchwachsener Bauchspeck in Scheiben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • Butterschmalz
  1. Zwiebeln schälen und in 0,5cm breite Ringe schneiden. Kirschtomaten halbieren. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Den Bacon ebenfalls in 1cm breite Streifen schneiden.
  2. 1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelringe darin anschwitzen. Den Bacon dazugeben und ebenfalls kurz mit braten. Mit 2 TL Mehl bestäuben, durchschwenken, so dass man das Mehl nicht mehr sieht. Mit der Sahne auffüllen und nur noch langsam weiter erhitzen. Nicht kochen! Die Champignons hinzugeben und mit einer Prise Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Konsistenz der Sahnesauce kann man etwas Milch nachgießen.
  3. Dorschfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mehlieren.
  4. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Dorschfilets von beiden Seiten kurz anbraten.
  5. Die Kirschtomaten unter das Zwiebelgemüse mischen und auf einem Teller anrichten. Die gebratenen Dorschfilets anlegen und servieren.

Fertig!
Es ist ein sehr deftiges Gericht, zu dem am besten Bratkartoffeln passen.
Auch Salzkartoffeln oder Petersilienkartoffeln wären eine Alternative.

Sie müssen sich einloggen oder registrieren um ein Kommentar schreiben zu können.